Die Ohr-Akupunkt-Massage nach Luck
- Akupunktur ohne Nadeln -.

Das erfolgreiche Konzept der Ohr-Akupunkt-Massage nach Luck besteht darin, mit einer Spannungsausgleichsmassage mittels eines speziellen Titanstäbchens am Ohr Fehlsteuerungen im menschlichen Organismus zu erkennen und durch gezielte Reizung der Ohrreflexzonen einen Energieausgleich herzustellen. Die am Ohr gesetzten Reize werden direkt an die zentrale Schaltstelle (Gehirn) geleitet und von dort an die entsprechende zur Reflexzone gehörende Körperregion weitergeleitet.

Alle Körperzonen, Organzonen und Funktionskreise werden über die Ohr-Akupunkt-Massage erschlossen.

Die Ohr-Akupunkt-Massage wird eingesetzt bei:
- Störungen im sensiblen, motorischen und vegetativen Nervensystem
- bei Schmerzzuständen ohne definitiven Befund
- Gelenkblockaden oder Störfelder einzelner Wirbelsäulensegmente
- Blockaden des Energiekreislaufes aufgrund Dauermedikamentation, Narben
- Narbenentstörung
- Negative Folgen von Narkosen, Teilanästesien
- Erkrankungen im Kopfbereich wie Schwindel, Migräne, Sehstörungen, Tinnitus